Geschichte der APDs

Die Animation Production Days wurden 2007 vom Internationalen Trickfilm-Festival Stuttgart und der FMX, Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media ins Leben gerufen und finden 2020 zum 14. Mal statt.

Seit dem Start in 2007 mit 12 Projekten und 35 Teilnehmern ist die Veranstaltung kontinuierlich gewachsen.
Für die APDs 2019 wurden 50 Projekte ausgewählt. 165 Teilnehmer aus 23 Ländern diskutierten in rund 800 Einzelgesprächen über Finanzierungsstrategien und Kooperationen.

Die bei den APDs präsentierten Projekte haben eine sehr gute Realisierungsquote. Rund ein Drittel der insgesamt 400 in den vergangenen Jahren auf den APDs vorgestellten Projekte sind mittlerweile erfolgreich produziert worden.