Teilnahme APDs 2020

Die Animation Production Days sind eine Veranstaltung für Professionals aus dem Bereich Animation. Anmelden können sich:

  • Produzent*innen mit einem frischen, innovativen Projekt, für das sie Koproduktionspartner und Investoren suchen
  • Produktionsunternehmen und Studios, die Projekte suchen, an denen sie sich beteiligen können
  • Vertreter*innen von Sendern, SVOD Plattformen, Weltvertrieben und Verlagen und Investoren, die innovative Animationsprojekte suchen
  • Förderinstitutionen für Film, Fernsehen und digitale Medien
  • Junge Talente, die sich für das APDs Talent-Programm bewerben möchten

Sie möchten teilnehmen, können sich aber hier nicht wiederfinden? Dann können Sie uns gerne kontaktieren.

KONTAKT

Marlene Wagener
+49 30 911 47499

Amelie Mack
+49 711 925 46122

Wie meldet man sich an?

Producer Programm (für Produzent*innen, die ein Projekt vorstellen möchten)

Produzent*innen, die auf den APDs ein Animationsprojekt präsentieren möchten, können dieses bis zum 20. Februar 2020 online einreichen und sich für das Producer Programm registrieren. Es kann nur ein Projekt pro Firma eingereicht werden. Es können sich maximal zwei Personen pro Firma registrieren. Die Anmeldung wird nur wirksam, wenn das eingereichte Projekt für die Teilnahme an den APDs 2020 ausgewählt wurde. Erst dann wird die Teilnahmegebühr für die registrierten Personen fällig.

Koproduzent*innen von Projekten, die für die Teilnahme bei den APDs eingereicht wurden, können sich ebenfalls für das Producer Programm der APDs registrieren. Auch hier gilt: Die Anmeldung wird nur wirksam, wenn das eingereichte Projekt von der Jury für die Teilnahme an den APDs 2020 ausgewählt wurde. Erst dann wird die Teilnahmegebühr für die registrierten Personen fällig.

Eingereicht werden können Spielfilm-, Serien-, Games- , Cross- und Transmediaprojekte im Konzept-, oder Entwicklungsstadium. Auch Hybridformate, eine Mischung aus Animations- und Realfilm sind zugelassen.

Ende der Einreichfrist: 20. Februar 2020 (Early Bird: 30. Januar)

Produzent*innen reichen ihr Projekt über das Online-Formular ein und werden spätestens am 3. März darüber informiert, ob ihr Projekt angenommen wurde. Erst dann wird die Anmeldung wirksam und die Teilnahmegebühren für die angemeldeten Personen fällig. Produzent*innen, deren Projekt für die Teilnahme ausgewählt wurden, nehmen am gesamten APDs-Programm teil.

Teilnahmegebühren

Erste/erster Vertreter*in des Unternehmens: EUR 650,00 (inkl. 7% MwSt.) pro Person
Early Bird Rate (bis zum 30. Januar 2020): EUR 550,00 (inkl. 7% MwSt.)

Zweite/zweiter Vertreter*in des Unternehmens: EUR 550,00 (inkl. 7% MwSt.) pro Person

Die Teilnahmegebühr beinhaltet folgendes Programm*:

*Zeiten können sich noch ändern.

Mittwoch, 6. Mai 2020
16:30 -17:30 Empfang der Produzent*innen
17:45 – 18:45  APDs @ FMX
19:30 – 23:00  Producer Dinner

Donnerstag, 8. Mai 2020
09:00 – 12:00  Producers for Co-Production
12:00 – 13:30  APDs Eröffnungsempfang
13:00 – 16:30  APDs Konferenz
17:00 – 18:20  Finanzierungsmarkt
19:30 – 00:00  APDs & FMX Gala Dinner

Freitag, 9. Mai 2020
09:00 – 12:15  Finanzierungsmarkt
12:30 – 14:30  gemeinsames Mittagessen
14:45 – 17:50  Finanzierungsmarkt
18:00 – 19:00  Trickstar Professional Awards Preisverleihung
20:00 – 23:00  APDs Abschiedsdinner

  • Kaffeepausen-Catering an beiden Veranstaltungstagen
  • Kombiticket für das 27. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2020 und die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media.

Die Akkreditierung ist personalisiert und nicht übertragbar. Reise- und Hotelkosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Unsere AGBs

Projekte für die APDs 2020 müssen über das Online-Formular eingereicht werden. Deadline ist der 20. Februar (Early Bird: 30. Januar). Folgende Informationen, Texte und Dateien werden für eine Einreichung benötigt:

  • Basisdaten zur Firma inkl. Firmenprofil (max. 800 Zeichen)
  • Basisdaten zum Projekt (Titel, Projektbeteiligte, Formate, Genre, Animationstechnik, Zielgruppe etc.)
  • Finanzierungsdaten (Budget, Partner)
  • Synopsis (max. 500 Zeichen)
  • Persönliche Anmerkungen zum Projekt vom Regisseur / Produzenten (USP des Projektes, visuelles Konzept, Cross- oder Transmedia-Strategie etc.) (600 – 1000 Zeichen)
  • Text: „Was suchen wir bei den APDs?“ (max. 300 Zeichen)

Alle Texte und Informationen benötigen wir auf Englisch.

Dateien:

  • Fotos der angemeldeten Teilnehmer (300 dpi bei 3x4cm, jpg oder tif)
  • Mindestens 2 Illustrationen / Filmstills des Projektes (ohne Textelemente, Querformat,145 x 91 mm, 300 dpi)
  • Filmographie von Autor*in, Regisseur*in, Head of Animation (falls bereits festgelegt)
  • Track Record der Firma

Eine Jury wählt aus allen Projekteinreichungen ca. 45 – 50 Projekte für die Teilnahme an den APDs aus.

Kriterien für die Auswahl sind Kreativität, Innovation, Potenzial für Markenentwicklung, Marktpotenzial, Eignung und Offenheit für Koproduktionen. Die Projektauswahl erfolgt spätestens am 3. März 2020.

Co-Producer Programm (Produktionsunternehmen und Studios, die ohne eigenes Projekt teilnehmen möchten)

Produktionsunternehmen, Studios, Service-Produzent*innen und VFX Produzent*innen, die Projekte suchen, an denen sie sich beteiligen können, können sich für das Co-Producer Programm der APDs anmelden. Es können sich maximal zwei Personen pro Firma registrieren.

Für eine begrenzte Anzahl von Produzent*innen, die kein eigenes Projekt auf den APDs präsentieren, bieten wir eine Teilnahme am Producer Programm (also am kompletten Programm der APDs inkl. des Finanzierungsmarktes) an. Voraussetzung hierfür sind nachweisbare Erfahrungen in der internationalen Koproduktion. Nur für Produzent*innen, die explizit auf der Suche nach Projekten sind, an denen sie sich beteiligen können und die möglichst viele andere Produzent*innen treffen möchten, ist die Teilnahme am Producer Programm ohne eigenes Projekt sinnvoll. Bei der Meeting-Planung mit Vertreter*innen von Sendern, SVoD Plattformen, Verleihern und Weltvertrieben werden Produzent*innen bevorzugt, die ein eigenes Projekt auf den APDs präsentieren.

Anmeldeschluss: 20. Februar 2020 (Early Bird: 30. Januar)

Co-Producer Programm

Teilnahmegebühr: EUR 350,00 (inkl. 7% MwSt.) pro Person
Early Bird Rate (bis zum 30. Januar 2020): EUR 300,00 (inkl. 7% MwSt.) pro Person

Die Teilnahmegebühr beinhaltet folgendes Programm*:
*Zeiten können sich noch ändern.

Mittwoch, 6. Mai 2020
16:30 -17:30 Empfang der Produzent*innen
17:45 – 18:45  APDs @ FMX
19:30 – 23:00  Producer Dinner

Donnerstag, 7. Mai 2020
09:00 – 12:00  Producers for Co-Production
12:00 – 13:30  APDs Eröffnungsempfang
13:00 – 16:30  APDs Konferenz
19:30 – 00:00  APDs & FMX Gala Dinner

Freitag, 8. Mai 2020
18:00 – 19:00  Trickstar Professional Awards Preisverleihung

  • Kaffeepausen-Catering am 7. Mai
  • Akkreditierung für das 27. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart und ein Tagesticket (Freitag, 8. Mai) für die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media.

Die Akkreditierung ist personalisiert und nicht übertragbar. Reise- und Hotelkosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Producer Programm

Nur für eine begrenzte Anzahl von Produzent*innen mit nachweisbaren Erfahrungen in der internationalen Koproduktion. Bei der Meeting-Planung mit Vertreter*innen von Sendern, SVoD Plattformen, Verleihern und Weltvertrieben werden Produzent*innen bevorzugt, die ein eigenes Projekt auf den APDs präsentieren.

Die Teilnahmegebühr für das APDs Producer Programm:

Erste/erster Vertreter*in des Unternehmens: EUR 650,00 (inkl. 7% MwSt.) pro Person
Early Bird Rate (bis zum 30. Januar 2020): EUR 550,00 (inkl. 7% MwSt.)

Zweite/zweiter Vertreter*in des Unternehmens: EUR 550,00 (inkl. 7% MwSt.) pro Person

Die Teilnahmegebühr beinhaltet folgendes Programm*:
*Zeiten können sich noch ändern.

Mittwoch, 6. Mai 2020
16:30 -17:30 Empfang der Produzent*innen
17:45 – 18:45  APDs @ FMX
19:30 – 23:00  Producer Dinner

Donnerstag, 7. Mai 2020
09:00 – 12:00  Producers for Co-Production
12:00 – 13:30  APDs Eröffnungsempfang
13:00 – 16:30  APDs Konferenz
17:00 – 18:20  Finanzierungsmarkt
19:30 – 00:00  APDs & FMX Gala Dinner

Freitag, 8. Mai 2020
09:00 – 12:15  Finanzierungsmarkt
12:30 – 14:30  gemeinsames Mittagessen
14:45 – 17:50  Finanzierungsmarkt
18:00 – 19:00  Trickstar Professional Awards Preisverleihung
20:00 – 23:00  APDs Abschiedsdinner

  • Kaffeepausen-Catering an beiden Veranstaltungstagen
  • Akkreditierung für das 27. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart und die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media.

Die Akkreditierung ist personalisiert und nicht übertragbar. Reise- und Hotelkosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Unsere AGBs

Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular. Die Anmeldefrist endet am 20. Februar 2020 (Early Bird 30. Januar). Für die Anmeldung sind folgende Informationen, Texte (auf Englisch) und Dateien nötig:

  • Basisdaten zur Firma inkl. Firmenprofil (max. 800 Zeichen)
  • Text „Wen oder was suchen wir bei den APDs?“ (max. 300 Zeichen)
  • Besondere Expertise der Firma (max. 200 Zeichen)
  • Fotos der angemeldeten Teilnehmenden (300 dpi bei 3x4cm, jpg oder tif)
  • Track Record der Firma (pdf)

Investor Programm

Vertreter*innen von Sendern, SVoD Plattformen, Verleihern, Weltvertrieben*, Verlagen, Förderinstitutionen und anderen Investoren des Spielfilm-, Games-, Video-, DVD- und TV-Marktes können sich für das Investor Programm der APDs anmelden.

Anmeldeschluss: 6. März 2020 (Early Bird: 30. Januar)

Teilnahmegebühr: EUR 300,00 (inkl. 7 % MwSt) pro Person
Early Bird Rate (bis zum 30. Januar 2020): EUR 250,00 (inkl. 7% MwSt) pro Person

Die Teilnahmegebühr beinhaltet folgendes Programm*:

*Zeiten können sich noch ändern.

Donnerstag, 7. Mai 2020
12:00 – 13:30  APDs Eröffnungsempfang
13:00 – 16:30  APDs Konferenz
17:00 – 18:20  Finanzierungsmarkt
19:30 – 00:00  APDs & FMX Gala Dinner

Freitag, 8. Mai 2020
09:00 – 12:15  Finanzierungsmarkt
12:30 – 14:30  gemeinsames Mittagessen
14:45 – 17:50  Finanzierungsmarkt
18:00 – 19:00  Trickstar Professional Awards Preisverleihung
20:00 – 23:00  APDs Abschiedsdinner

  • Kaffeepausen-Catering an beiden Veranstaltungstagen
  • Kombiticket für das 27. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart und die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media.

Die Akkreditierung ist personalisiert und nicht übertragbar. Reise- und Hotelkosten sind nicht in der Teilnahmegebühr enthalten.

Unsere AGB

Die Anmeldung erfolgt über das Online-Formular. Die Anmeldefrist endet am 6. März 2020 (Early Bird: 30. Januar). Für die Anmeldung sind folgende Informationen, Texte (auf Englisch) und Dateien nötig:

  • Basisdaten zur Firma inkl. Firmenprofil (max. 800 Zeichen)
  • Text „Was suchen wir bei den APDs?“ (max. 300 Zeichen)
  • Fotos der angemeldeten Personen (300 dpi bei 3x4cm, jpg oder tif)

Talent Programm

Für das Talent Programm können sich europäische Nachwuchsproduzent*innen und junge Kreative aus dem Animationsbereich mit einem Projekt bewerben, für das sie Koproduktions- und/oder Finanzierungspartner suchen. Die Bewerbungen für das Talent Programm werden über das Online Formular eingereicht. Pro Projekt können sich max. 2 Personen um eine Teilnahme bewerben. Es werden insgesamt 14 Plätze vergeben. Bewerben können sich europäische Absolvent*innen von Universitäten und Filmhochschulen mit Animationsschwerpunkt, Young Professionals und Firmengründer*innen (max. 35 Jahre).

Die Teilnehmenden erhalten eine freie Akkreditierung für das Producer Programm, Hotelübernachtung (bis zu drei Nächte) und einen Zuschuss zu den Reisekosten.

Bewerbungsschluss: 20. Februar 2020.

Eingereicht werden können Langfilme, TV-Serien, Mobile Content, Games und Transmedia-Projekte. Kurzfilme können eingereicht werden, wenn sie sich zur Weiterentwicklung in anderen Formaten eignen. Pro Projekt können sich bis zu zwei Personen bewerben.

Die Bewerbung erfolgt über das Online-Formular.
Die Bewerbungsfrist endet am 20. Februar 2020.

Die Jury entscheidet spätestens am 3. März über die Vergabe der 14 Plätze des Talent Programms.

Folgende Informationen, Texte und Dateien sind für eine Bewerbung notwendig:

  • Basisdaten zur Firma inkl. Firmenprofil oder, falls sich Einzelpersonen bewerben, ein persönliches Profil (max. 800 Zeichen)
  • Basisdaten des Projektes (Titel, Projektbeteiligte, Formate, Genre, Animationstechnik, Zielgruppe etc.)
  • Finanzierungsdaten (Budget, Partner)
  • Synopsis (max. 500 Zeichen)
  • Persönliche Anmerkungen zum Projekt von Autor*in / Regisseur*in / Produzent*in (USP des Projektes, visuelles Konzept, Cross- oder Transmedia-Strategie etc.) (600 – 1000 Zeichen)
  • Text „Wen oder was suchen wir bei den APDs?“ (max. 300 Zeichen)

Alle Texte und Informationen benötigen wir auf Englisch.

Dokumente:

  • Fotos der Bewerber*innen (300 dpi bei 3x4cm, jpg oder tif)
  • Mindestens 2 Illustrationen / Filmstills des Projektes (ohne Textelemente, Querformat,145 x 91 mm, 300 dpi)
  • Filmographie von Autor*in, Regisseur*in, Head of Animation (falls bereits festgelegt)
  • Track Record der Firma (nicht, wenn sich Einzelpersonen bewerben )

Die ausgewählten Teilnehmenden bekommen im Vorfeld Tipps und Anregungen für die Präsentation ihrer Projekte in den One-on-One Meetings und werden im Rahmen der Veranstaltung von einem branchenerfahrenen APDs-Kurator beratend begleitet.

Das Talent Programm beinhaltet*:

*Zeiten können sich noch ändern.

Mittwoch, 6. Mai 2020

15:00 – 16:00 Get Together Talents
16:00 -17:00 Producer Welcome
17:45 – 18:45  APDs @ FMX
19:30 – 23:00  Producer Dinner

Donnerstag, 2. Mai 2019

09:00 – 10:00 Talent Kick-Off Meeting
10:00 – 12:00  Producers for Co-Production
12:00 – 13:30  APDs Eröffnungsempfang
13:00 – 16:30  APDs Konferenz
17:00 – 18:20  Finanzierungsmarkt
19:30 – 00:00  APDs & FMX Gala Dinner

Freitag, 3. Mai 2019
09:00 – 12:15  Finanzierungsmarkt
12:30 – 14:30  gemeinsames Mittagessen
14:45 – 17:50  Finanzierungsmarkt
18:00 – 19:00  Trickstar Professional Awards Preisverleihung
20:00 – 23:00  APDs Abschiedsdinner

  • Kaffeepausen-Catering an beiden Veranstaltungstagen
  • Kombiticket für das 26. Internationale Trickfilm-Festival Stuttgart 2019 und die FMX – Conference on Animation, Effects, Games and Immersive Media.

Die Akkreditierung ist personalisiert und nicht übertragbar.

Unsere AGBs

Sonderkonditionen für Länderdelegationen

Für Länder- und Regionsdelegationen bieten die Animation Production Days vergünstigte Teilnahmekonditionen an. Eine Delegation besteht aus vier bis acht Produzent*innen/Studios und einem institutionellen Vertreter des jeweiligen Landes oder der jeweiligen Region.

Delegationen aus EU Ländern mit niedriger audiovisueller Produktionskapazität, die erstmalig an den APDs teilnehmen, können wir Dank der Förderung durch das Creative Europe MEDIA Programm eine Reduzierung der Teilnahmegebühr um bis zu 50 % anbieten.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte direkt.